Globale Gerechtigkeit

Globale Krisen können wir nur global bekämpfen! Deswegen brauchen wir jetzt eine Entwicklungspolitik, die sich konsequent an den Menschenrechten und dem 1,5-Grad Ziel orientiert. Ich kämpfe für eine Entwicklungspolitik, die postkolonial und feministisch ist. Wir brauchen eine globale Strukturpolitik!

Klimagerechtigkeit: Die Klimakrise ist auch eine Frage der globalen Gerechtigkeit. Denn der Klimawandel trifft diejenigen Menschen am härtesten, die am wenigsten dafür verantwortlich sind. Frauen, Kinder, Alte und marginalisierte Gruppen in Ländern und Regionen des Globalen Südens sind dabei besonders betroffen. Für mich ist klar: Klimagerechtigkeit braucht globale und soziale Gerechtigkeit!


Globale Gerechtigkeit

Globale Krisen können wir nur global bekämpfen! Deswegen brauchen wir jetzt eine Entwicklungspolitik, die sich konsequent an den Menschenrechten und dem 1,5-Grad Ziel orientiert. Ich kämpfe für eine Entwicklungspolitik, die dekolonial und feministisch ist. Wir brauchen eine globale Strukturpolitik!

Klimagerechtigkeit: Die Klimakrise ist auch eine Frage der globalen Gerechtigkeit. Denn der Klimawandel trifft die Menschen am härtesten, die am wenigsten dafür verantwortlich sind. Frauen, Kinder, Alte und marginalisierte Gruppen in Ländern und Regionen des Globalen Südens sind dabei besonders betroffen. Für mich ist klar: Klimagerechtigkeit braucht globale und soziale Gerechtigkeit!

01.

Global gerechte Entwicklungspolitik

Die Auswirkungen auf den Globalen Süden müssen bei allem politischen Handeln, etwa durch einen Menschenrechts-TÜV und ein umfassendes Lieferkettengesetz, mitgedacht werden. 


02.

Internationale Zusammenarbeit dekolonialisieren

Koloniale Strukturen in der internationalen Zusammenarbeit müssen beendet werden. Für das Aufbrechen postkolonialer Strukturen in Kultur, Politik und Wissenschaft!


03.

Global gerechte Klimapolitik

Wir brauchen eine dekolonial sensible, internationale Klimapolitik, die unserer historischen und gegenwärtigen Verantwortung gerecht wird. Die Klimakrise können wir nur gemeinsam bekämpfen! 


04.

Feministische Entwicklungs- und Außenpolitik

Frauen, Inter- und Transpersonen müssen nicht nur bei Friedens- und Klimaabkommen mitentscheiden. Ihre Perspektiven müssen bei allen Entscheidungen immer und überall mitgedacht werden und einfließen.


05.

Kein Mensch ist illegal!

Statt entwicklungspolitische Gelder für die sogenannte Fluchtabwehr zu missbrauchen, müssen wir in Europa und darüber hinaus für eine humane Geflüchteten-Politik kämpfen. 


06.

Mehr zivile Krisenprävention 

Für eine vorausschauende Konfliktminimierung, wie durch die Beendigung von Nahrungs- und Wasserspekulationen und mehr personelle und finanzielle Mittel für zivile Krisenprävention.

Foto: Getty / Nick Dale